Ein voller Erfolg

 

sommerfest 11 20220930 1963367033Nach zwei Jahren Pause konnte der DSV05 endlich wieder ein Sommerfest für seine Mitglieder veranstalten. Aufgrund organisatorischer Dinge konnte das Fest erst am 23.09.2022 stattfinden, was der Freude aber keinen Abbruch getan hat.

Neben vielen Aktionen für Groß und Klein, wie zum Beispiel das Bemalen von Jutebeuteln, wurden auch wieder die Ehrungen für die besten Aktiven der Saison 2021/2022 durchgeführt.
„Nach zwei Jahren Coronapause wieder ein Sommerfest zu organisieren, welches auch noch im eigenen Vereinsheim stattfindet, ist etwas wunderbares“, schildert der Vorsitzende Holger Hoffstedt die Situation zu Beginn des Sommerfestes.
Er konnte auch schon einen Ausblick Richtung Weihnachten geben, denn es wird geplant auch ein Weihnachtsfest und entsprechendes Nikolausschwimmen zu veranstalten, zur Freude der gut 140 Mitglieder des Vereins, die sich an diesem Freitag zum Fest eingefunden haben.
Neben einer großen Hüpfburg, die extra für das Fest organisiert worden ist, konnten sich besonders die Kinder in den vereinseigenen Räumen am Kicker oder am Air-Hockey Tisch so richtig austoben.
Auch fürs leibliche Wohl war gesorgt, so konnte neben einem großen Salatbuffet leckeres vom Grill angeboten werden. Bei Nieselregeln und herbstlichen Temperaturen eine angenehme Abwechslung.

Nachdem Essen wurden die Ehrungen für die besten Athleten:innen der Saison 21/22 vom langjährigen Sportlichen Leiter Wolfgang Kroker durchgeführt, der von Holger Hoffstedt unterstützt worden ist.
Einen Film zum Freitag von Maximilian Lux findet ihr hier.

Insgesamt haben die Wettkampfschwimmer:innen in der vergangenen Saison an 42 Veranstaltungen teilgenommen. Wenn man beachtet, dass das Jahr nur 52 Wochenenden hat, eine enorme Leistung. In Summe waren 75 Aktive für den DSV05 in der vergangenen Saison am Start und erreichten 1779 Einzel- und 36 Staffelstarts. Dabei durften sich die Aktiven 370 Mal auf die höchste Stufe des Siegerpodestes stellen, 260 Mal auf den zweiten Platz und 178 Mal auf den dritten Platz. Die Ehrungen werden mithilfe einer Software namens WebClub durchgeführt, die die entsprechenden FINA-Tabellen in Punkte umrechnen kann. Zusätzlich werden die Jahrgänge in verschiedene Alterskategorien geordnet, die jedes Jahr dementsprechenden gleichbleiben und so eine große Chancengleichheit herstellen.

Für die besonderen Leistungen in der Saison 2021/2022 wurden folgende Aktive geehrt: Mattis Meyer, Kieril Rudko, Miguel Tews, Aron Denker, Loris Paschilk, Leonel Fischer, Lukas Leis, Ilja Dzhumelya, Niklas Meyer, Yannis Hein, Martin Leist, Jörn Wolters, Alina Novoa Mateo,, Miley Redelfs, Jule Lemmermann, Hanna Lemmermann, Emelie Marie Maßberg, Alina Meyer, Emma Kämpfe, Lea Sophie Baechler, Jana Schumacher, Fiora Behnke, Alida Mühlenhort und Jennifer Liese. Nähere Informationen zu den Jahrgängen und zu den Zusammensetzungen gibt es unter dsv05.de

So endete der schöne Tag für die meisten Teilnehmer:innen recht früh, da am Wochenende gleich der zweite Wettkampf der noch jungen Saison in Wardenburg auf dem Programm steht.
Als Erinnerung konnte die Presseabteilung des Vereins ein Video auf die Beine stellen, das auf den Social-Media Accounts des Vereins, auf Instagram und Facebook veröffentlicht worden ist und einige Einblicke in ein schönes Sommerfest aufzeigt.

 

Maximilian Lux, 26. September 2022

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de